„Haifischbecken Soziale Netzwerke“ – Vortrag am Suitbertus-Gymnasium

Mit ihrem Buch “Wir verlieren unsere Kinder” landete Silke Müller, Schulleiterin in Niedersachsen und seit 2021 erste Digitalbotschafterin ihres Bundeslandes, im Jahr 2023 einen Spiegel-Bestseller. Sie thematisiert darin den problematischen Alltag in Klassenchats und Sozialen Netzwerken, denen Kinder und Jugendliche heute schon früh ausgesetzt sind.

Wissen wir wirklich, was unsere Kinder bei Tiktok, Instagram, Snapchat und Co sehen? Schon Grundschüler sind Bildern von Gewalt, Pornographie und Rassismus ausgesetzt. Die Fotos, Sticker und Videos, die Kinder in ihren Messengergruppen, aber auch durch Algorithmen in den Netzwerken sehen, sind verstörend. Bilder aus dem Krieg in der Ukraine, aus den bestialischen Überfällen auf Israel fluten die Smartphones der Kinder. Die meisten Eltern gehen davon aus, Medien-Erziehung bedeutet, die Bildschirmzeit zu begrenzen – und haben keine Ahnung, dass schon Kinder Bilder bestialischer Tierquälereien, Kriegsverbrechen und sexueller Gewalt sehen mit dramatischen Auswirkungen auf ihre Psyche.

Eine Generation der zukünftigen Arbeitnehmenden erlebt einen Großteil ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Sozialisation im Netz. Es braucht dringend einen gesamtgesellschaftlichen Ruck und ein Bewusstsein, welche Macht und Kraft soziale Netzwerke haben. Wir müssen gemeinsam nach Antworten suchen, die (Netz)welt zu einem besseren Ort zu machen. Es braucht eine gemeinsame gesellschaftliche Kraftanstrengung, um unsere Kinder zu schützen und um die kreative und gewinnbringende Seite von sozialen Netzwerken und künstlicher Intelligenz in den Vordergrund zu stellen.

Anmeldung unter verwaltung@suitbertus.de

Die Verantwortung für den Inhalt liegt bei dem Autor dieses Termins.

Datum

28. Feb 2024

Zeit:

19:00 - 21:00

Mehr Informationen

Weiterlesen

Ort

Suitbertus-Gymnasium
An St. Swidbert 53, 40489 Düsseldorf
Webseite
http://www.suitbertus.de

Organisator

Suitbertus-Gymnasium
Weiterlesen
Newsletter
abbonieren und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.