(v.l.n.r.): Thomas Schmitz (Schriftführer), Jan Hinnerk Meyer (Vorsitzender), Theresa Holler (stellv. Vorsitzende), Dirk Weber (Schatzmeister),
Förderkreises Kaiserpfalz Kaiserswerth:

„„Mein Kaiserswerth“ ist seit 10 Jahren ein gern gelesenes Print-Medium mit Interessanten und wertvollen Informationen über die Kaiserswerther Vereine und Institutionen. Auch darüber hinaus gehende Beiträge, zum Beispiel über Kaiserswerther Geschichte, Tipps für Haushalt, Freizeit, Urlaub und Alltag machen die Zeitschrift lesenswert. Sie ist aber vor allem eine hervorragende Möglichkeit für die örtlichen Vereine und Institutionen sich darzustellen, über ihre zurückliegenden, aktuellen und bevorstehenden Aktivitäten zu berichten. Mit der hervorragenden und hochwertigen Aufmachung und Darstellung, reich bebildert, findet sich auch der Förderverein Kaiserpfalz Kaiserswerth e. v. gern darin wieder. Vorstand und Mitglieder des Fördervereins Kaiserpfalz Kaiserswerth e. V. gratulieren zu diesem erfolgreichen Jahrzehnt mit den besten Wünschen für die Zukunft. Herzliche Grüße Jan Hinnerk MeyerText Zum Foto: Der Vorstand des Förderkreises Kaiserpfalz Kaiserswerth mit der Skulptur „Kontraste“ von Peter Schwickerath (v.l.n.r.): Thomas Schmitz (Schriftführer), Jan Hinnerk Meyer (Vorsitzender), Theresa Holler (stellv. Vorsitzende), Dirk Weber (Schatzmeister).”

Thomas Schumacher
Vorsitzender Stadtteilgesprächsforum GK Kaiserswerth:

„Herzlichen Glückwunsch und ein ganz großes Kompliment lieber Ralf, Dir und Deinem Team mit Frau Dutschke und Frau Merks für 10 Jahre und 40 begeisternden, spannenden Ausgaben von „Mein Kaiserswerth“. Vielen Dank für die stets professionelle und dabei immer freundliche Zusammenarbeit auch in schwierigen Zeiten bei der Artikel Erstellung für den GK Kaiserswerth. Für die kommenden Jahre wünschen wir Euch weiterhin den Erfolg auf höchstem Niveau für alle zukünftigen Publikationen von „Mein Kaiserswerth“. ”

Karin Waldmann,
Werbegemeinschaft „Wir Kaiserswerther“ e.V.:

„Ich erinnere mich sehr gut, als Herr Tewes mit seiner Idee und Vision für " Mein Kaiserswerth" zu mir kam.
Von Anfang an habe ich gehofft, dass es ihm gelingt. Und es ist ihm gelungen. Heute ist "Mein Kaiserswerth" eine hochwertige Zeitschrift, auf die ich mich regelmäßig freue. Die verschiedensten Informationen sind zusammengetragen und ich weiß Bescheid über Vieles, dass in meinem Kaiserswerth passiert. Ich nehme das Heft gerne in die Hand, blättere darin, suche und lese und bin versucht, sie zu sammeln. Die Hefte sind so schön.
"Mein Kaiserswerth" ist inzwischen ein Stück Kaiserswerth.
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg! ”

Rita Braun & Isabell Mölls & Anke Schmidt ,
Stammhaus Kaiserswerth:

„Grußwort zum 10-Jährigen Jubiläum von Mein KaiserswerthDas Stammhaus Kaiserswerth gratuliert dem Team von Mein Kaiserswerth herzlich zum Jubiläum. Seit 10 Jahren erfreut die Zeitung in jedem Quartal die Menschen mit Informationen, Geschichten & Tipps rund um das schöne Kaiserswerth. Wir sind sehr glücklich darüber, seit vielen Jahren ein Teil davon zu sein. Weiter so! Das Team vom Stammhaus Kaiserswerth ein Teil des Leitungsteams im Stammhaus Kaiserswerth (von li. nach re.: Rita Braun | Hauswirtschaftsleiterin; Isabell Mölls | Abteilungsleiterin; Anke Schmidt | Leiterin Soziale Dienste)”

Annette Debusmann,
Leiterin Unternehmenskommunikation der Kaiserswerther Diakonie:

„10 Jahre „Mein Kaiserswerth“ – das sind 10 Jahre Magazin voller Emotionen und praller Informationen. Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen.”

Frank Tschan,
Direktor International School of Düsseldorf:

„Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Jubiläum von Mein Kaiserswerth, einer wunderbaren Publikation, die unsere herzliche, vielfältige, kreative, und internationale Gemeinschaft zusammenbringt. Es ist ein Schmuckstück auf jedem Tisch und es fällt schwer, es aus der Hand zu legen, wenn man einmal angefangen hat zu lesen. Alles Gute zum Geburtstag!”

Silvia Kuna,
stv. Leitung Diakonie-Pflege-Zentrum:

„Herzlichen Glückwunsch! Unsere Mieterinnen des „Servicewohnen für Seniorinnen“ in den Feierabendhäusern schätzen die nützlichen Informationen und Kontaktadressen in „Mein Kaiserswerth“.”

Silke Rosengardt & Anna Klostermann,
Grundschule Kaiserswerth:

„Auch wir als Grundschule Kaiserswerth gratulieren zum zehnjährigen Jubiläum und freuen uns, dass es mit „Mein Kaiserswerth“ eine Plattform gibt, in der alle Kaiserswerther Institutionen vertreten sind. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!”

Annette Ehrke-Schön,
Alfried-Krupp-Krankenhaus:

„Mein Kaiserswerth: So bunt wie das Leben – herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag, lieber Herr Tewes. Danke für die langjährige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns über jede neue Ausgabe und wünschen allen Kaiserswertherinnen und Kaiserswerthern weiterhin viel Vergnügen beim Lesen. Annette Ehrke-Schön Leitung Unternehmenskommunikation Alfried-Krupp-Krankenhaus, Essen”

Claudia Witte,
Bereichsleitung Altenhilfe:

„Herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen Bestehen! „Mein Kaiserswerth“ gibt eine sehr gute Übersicht über die Angebote im Stadtteil. Es ist toll, dass wir die Möglichkeit erhalten, über unsere Arbeit in der Kaiserswerther Diakonie zu berichten.”

Simone Rauthe,
Theodor-Fliedner-Gymnasiums:

„Die Schulgemeinde des Theodor-Fliedner-Gymnasiums gratuliert ganz herzlich zum 10-jährigen bestehen von „Mein Kaiserswerth“. Wir freuen uns mit Ihnen, dass sich das hochwertige Stadtteil-Magazin so gut etabliert hat. Gerne berichten wir weiterhin in jeder Ausgabe über Wissenswertes aus unserem Schulleben. Weiter so!”

Lob oder Kritik?

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu „Mein Kaiserswerth“! Bitte nutzen Sie dazu unser Kontakt-Formular

Mit der Einsendung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir ausgewählte Stimmen zur Zeitschrift in gedruckter Form oder online veröffentlichen.

Andreas Paprotny,
Teammanager der TFG Typhoons:

„Zehn Jahre „Mein Kaiserswerth“... Im Zeitalter der kurzen Halbwertzeiten eine Ewigkeit! Die TFG Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium gratulieren von Herzen und wünschen Herrn Tewes und seinem TEAM alles Gute für die kommende Dekade.”

Silvia Prange,
Kaiserswerther Sportverein:

„Mein Kaiserswerth – hat sich sehr gewandelt Das „neue Kaiserswerth“ – zeigt sich in vielen Facetten MEIN KAISERSWERTH bleibt und informiert über das Alte und das Neue. Herzlichste Glückwünsche zum 10 jährigen Redaktionsjubiläum und danke für die gute Zusammenarbeit an das Team von „Mein Kaiserswerth“ von Silvia Prange und dem Kaiserswerther Sportverein”

Dr. Annett Büttner,
Geschichtsagentur Kaiserswerth:

„Glückwunsch zu zehn Jahren „Mein Kaiserswerth“, in denen es erfolgreich gelungen ist, Geschichte und Gegenwart zu verbinden! Dr. Annett Büttner Geschichtsagentur Kaiserswerth

Team der Fliedner Fachhochschule,
Fliedner Fachhochschule:

„Ein Jahr nach der Fliedner Fachhochschule feiert Mein Kaiserswerth 10-jähriges Jubiläum! Wir freuen uns mit Ihnen über das seit nun schon 10 Jahren gelingende Ziel, das facettenreiche Kaiserswerth zu zeigen und sind sehr gerne Teil davon! Herzliche Grüße und alles Gute für die nächsten 10 Jahre wünscht das Team der Fliedner Fachhochschule”

Kerstin Kürten,
Flossen weg e.V.:

„Hallo liebes Mein Kaiserswerth Team, die Kreativität und Vielfalt Ihrer lebendigen Redaktionsarbeit wissen wir sehr zu schätzen und freuen uns auf jede Ausgabe Ihrer Zeitschrift. Wir gratulieren zum 10. Jubiläum und wünschen weiterhin viel Erfolg für die nächsten Ausgaben.”

Petra Huth,
Stadtbücherei Kaiserswerth:

„„Mein Kaiserswerth“ trägt zum Austausch und zum Zusammenhalt im Stadtteil bei und ist nicht zuletzt für so manchen über die Jahre zum Sammelobjekt geworden. Das Team der Stadtbücherei Kaiserswerth freut sich, zusammen mit seinen Leserinnen und Lesern, auf jede neue Ausgabe und gratuliert herzlich zum 10jährigen Bestehen”

Petra Ferber & Claudia Schmitz,
( 1. Vorsitzende) (2. Vorsitzende) Bienenzuchtverein :

„Herzlichen Glückwunsch zu 10 Jahren Info rund um Kaiserswerth! Wir freuen uns, dass wir als Kaiserswerther Bienenzuchtverein die Leser an der Welt der Bienen und Imkerei mit jeder Ausgabe ein Stück teilhaben lassen können. Das Näherbringen der Natur ist uns eine Herzensangelegenheit.”

Vorstandt,
Tennisclub:

„Liebes „Mein Kaiserswerth“-Team,ich möchte es nicht versäumen, Euch zum „10jährigen“ zu gratulieren. Ich kann mich noch an die erste Ausgabe erinnern und wundere mich immer wieder, wie sich Qualität und Umfang, die wir als TC Kaiserswerth mitgestalten durften, entwickelt hat: „Chapeau“. Ich wünsche Euch für die nächsten 10 Jahre weiterhin viel Erfolg. Mit besten Grüßen Lutz WitthausAufschlag, Ass, Satz und Sieg – das gilt auch für „Mein Kaiserswerth“ – wir wünschen noch viele Asse für die nächsten Jahre und darüber hinaus. Johannes W. Dickel, 1. Vorsitzender”

Nicole Czirr,
Leitung Diakonie-Pflege-Zentrum:

„„Mein Kaiserswerth“ ist ein Gewinn für unseren lebendigen Stadtteil und fördert die gute Vernetzung der Bürger. Weiter so!”

Vorstand,
Schützenverein St. Sebastianus:

„10 Jahre "mein Kaiserswerth„ , 10 Jahre bestens informiert über unser schönes Dorf. Vielen Dank für die hervorragende Zusammenarbeit, in der Vergangenheit und auch in der Zukunft.”

Claudia Haupt,
Schulgemeinde des Suitbertus-Gymnasiums:

„Lieber Herr Tewes, wir, die Schulgemeinde des Suitbertus-Gymnasiums, gratulieren herzlich zum 10jährigen Jubiläum und danken für die verbindende Berichterstattung, die „Mein Kaiserswerth“ zu unserem Kaiserswerth werden lässt! Alle guten Wünsche für die Zukunft Claudia Haupt”

Newsletter

* Pflichtfeld

Bitte wählen Sie alle Möglichkeiten aus, von denen Sie von Mein Kaiserswerth hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden. Mehr zu Mailchimp's Datenschutzrichtlinien.

Intuit Mailchimp